Hatori Kibble

Jo eh…

Archive for August 2009

E-Book Freitag I

with one comment

Auch wenn jetzt auf einmal 1 Million Bücher im ePub Format in Google Books heruntergeladen werden können und es erste Zeitungs-Abos für E-Books gibt so stellt sich doch manchmal die Frage ob es denn bereits genügend verfügbare Inhalte für solche Lesegeräte gibt.

Aus diesem Grund möchte ich in diesem Blog die neue Serie E-Book Freitag starten, darin will ich einzelne E-Books und vor allem – vorwiegend nicht-kommerzielle – Quellen vorstellen.

Den Anfang macht „Joe Muller Detective“ von Augusta (bzw. Auguste) Groner.

Die Criminalbibliothek hat eine kurze biographische Notiz zur Autorin:

Erste Kriminalschriftstellerin Österreichs – Erfinderin eines der ersten deutschsprachigen „Seriendetektive“ (Joseph Müller) : Auguste Groner gehört zweifellos zu den wichtigsten Vertreterinnen des Genres im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert. Vor ihrer Verheiratung mit dem Historiker Richard Groner besucht Auguste Kopallik, Tochter eines Rechnungsbeamten, eine Malschule und die Lehrerinnenbildungsanstalt. Ab 1876 arbeitet sie als Volksschullehrerin. Neben Kriminalerzählungen, die vor allem als Fortsetzungsreihen in der Bibliothek der Unterhaltung und des Wissenserscheinen, schreibt sie auch phantastische Erzählungen, Jugend- und Heimatbücher. 1894 gründet sie die Österreichische Jugendzeitung und dieÖsterreichische Jugendbibliothek.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Written by Peter

August 27, 2009 at 12:02 am

Veröffentlicht in E-Book Freitag

Tagged with , ,