Hatori Kibble

Jo eh…

Archive for Januar 2014

Kleiner „Making Of“-Post

with one comment

Im gestrigen Geburtstagspost gab es einige hübsche Wordclouds zu sehen. Diese Grafiken wurden mit Wordle erstellt. Dafür brauchte ich aber die Rohdaten zu meinen Posts aufgeteilt auf die einzelnen Jahre.

Glücklicherweise hat WordPress eine XML-RPC Schnittstelle, darüber lässt sich relativ einfach ein entsprechendes Script basteln:

wordpress_fetch.pl

usage:
 wordpress_fetch.pl [long options...]
 wordpress_fetch.pl --help

description:
 this script connects via the XMLRPC API to your WordPress blog, fetches
 your posts and saves them into the text file '<YEAR>_blog_output.txt'.
If textonly is set, then HTML tags and WordPress codes are stripped.
You can set the options via the command line or create a JSON config file
 and point the parameter --config to it. (See config.json_example)
options:
   --blog_url blog url, e.g. 'http://xyz.wordpress.com' [Required]
   --config Path to command config file
   --help -h --usage -? Prints this usage information. [Flag]
   --max_posts number of posts the script should fetch ideally
       bigger than your post count, to fetch all your
        posts in one go [Default:"250"; Integer]
   --password WordPress password [Required]
   --textonly strip HTML tags and WordPress codes, default is false [Flag]
   --username WordPress username [Required]

Ein Backup seiner eigenen Daten zu haben ist ja immer empfehlenswert. Wer das Skript nachnutzen oder weiterentwickeln will, kann sich den Quelltext aus dem GitHub-Repository holen.

Written by Peter

Januar 21, 2014 at 9:25 pm

Veröffentlicht in Perl, Programmierung, Scripts

Tagged with , , , ,

Yeah! 5 Jahre „Hatori Kibble“!

with 2 comments

I don't always
Fast hätte ich es übersehen, aber es gibt ein kleines Jubiläum: „5 Jahre Hatori Kibble!“

Am 19. Jänner 2009 gab es hier den ersten Post zum Thema „Webbasierte Literaturverwaltung“. Der Artikel war ein Literaturhinweis und passte damit schon ganz gut zur in der „About“-Seite formulierten Thematik:

Spielwiese und Zettelkasten

Zu Beginn war dieser Blog nämlich eher als Materialsammlung für ein Seminar zum Thema Literaturverwaltung gedacht. Im Laufe der Zeit hat sich der Fokus aber etwas erweitert, wie man an den Wordle-Auswertungen sieht:

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter

Januar 20, 2014 at 6:46 am

Veröffentlicht in Allgemein

Kleiner Jahresrückblick…

with one comment

Mhm, was hat sich 2013 alles auf „Hatori Kibble“ getan?

Blick zurück... (CC-BY-NC TareqAlrashid)

Blick zurück… (CC-BY-NC TareqAlrashid)

Angefangen hat das Blogjahr für mich ja relativ spät: erst am 24. Februar gab es den ersten Post. Dass es dann doch 47 Beiträge wurden hat sicher auch mit den IronBloggern Köln zu tun, bei denen ich seit Mitte Juni mitmache.

Um was ging es 2013 so thematisch? Ich war auf Konferenzen und habe von der InetBib-Tagung und von der SIGINT berichtet. Außerdem war noch GitHub und seine verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten ein großes Thema hier im Blog.

Was mich im Moment aber ziemlich interessiert ist der Bereich „Serendipity und digitale Sammlungen“. Hier hatte ich einige interessante Projekte vorgestellt und mit dem EuropeanaBot auch selber ein Programm geschrieben.

Ein weiteres Projekt in diese Richtung ist der „Herr Kratochwil“. Das funktioniert im Moment nur sehr rudimentär, aber daran wird sich 2014 sicher noch einiges ändern.

Written by Peter

Januar 13, 2014 at 8:02 am

Veröffentlicht in Allgemein

Neulich im Feedreader (Teil VI): Nerds, Bibliotheken, E-Books und ein Katzenvideo

leave a comment »

Nach der urlaubsbedingen Blogpause haben sich wieder so einige interessante Links angesammelt:

Written by Peter

Januar 11, 2014 at 6:39 pm

Veröffentlicht in E-Books, Konferenzen, Neulich im Feedreader

Tagged with , , ,