Hatori Kibble

Jo eh…

Die Ideas-Box: eine Bibliothek-To-Go

leave a comment »

Vor dem Kongresszentrum haben die „Libraries Without  Borders“ einen Stand und präsentieren die Ideas-Box. Das ist eine Bibliothek die kompakt auf 2 Europaletten verladen und in Krisengebiete verschickt werden kann.

Natürlich haben Geflüchtete zuerst einmal andere Prioritäten, wie Unterkunft und Nahrung, aber das ist nur der erste Schritt:

But once this priorities have been met, they need a way to re-establish social links, rebuild an informed civil society, fight against boredom and develop resilience for the inevitable struggles that lay ahead.

Through access – in their language – to the Internet, computers, books, education resources, theatre and film customized the Ideas box empowers individuals and provides important tools to begin to reconstruct what has been lost.

Die eingepackte Bibliothek

Die einpackte Bibliothek

Die ausgepackte Bibliothek

Die ausgepackte Bibliothek

Der Inhalt wird jeweils angepasst, neben technischen Geräten wie Tablets, Notebooks, Kameras und GPS-Empfängern, waren hier auch Bücher, Spiele und Bastelmaterialien zu sehen.

Auf der Website gibt es noch mehr Informationen zum Einsatz der Ideas Box und wie man das Projekt unterstützen kann.

Written by Peter

August 20, 2014 um 12:52 pm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: