Hatori Kibble

Jo eh…

IFLA Tag 1

with one comment

Eingang zum Kongresszentrum

Eingang zum Kongresszentrum

Am Morgen mit der Fähre aus Travemünde angekommen und dabei ein großer Fan dieser Art des Reisens geworden.

Bereits am Hauptbahnhof einen Eindruck von der guten Organisation dieser Tagung bekommen, dort standen nämlich bereits ein paar volunteers, die mir den Weg zum Kongresscenter beschreiben konnten. Auch die Registrierung dort hat schnell und problemlos geklappt. Insgesamt sollen an die 4.000 TeilnehmerInnen aus über 120 Ländern registriert sein.

Erster offizieller Programmpunkt war dann am Abend der „Caucus: German Speaking Participants“.

Hier wurden zu Beginn das Dolmetscherteam und die NachwuchsstipendiatInnen vorgestellt. Ein interessanter Punkt war die Diskussion um die Sprachenpolitik der IFLA. Im Moment werden in dieser Organisation acht Arbeitssprachen verwendet, was natürlich mit viel Aufwand und hohen Kosten verbunden ist. Die deutschsprachige Sektion muss ich jetzt entscheiden, wie wichtig Deutsch als Arbeitssprache ist, oder ob man auch mit Englisch leben könnte.

Dazu soll am deutschen IFLA-Nationalkongress eine Position erarbeitet werden. (Persönlich würde ich es wichtiger finden, deutsche Inhalte statt deutscher Sprache präsenter zu machen, also z.B. ausgewählte Vorträge der Bibliothekartage zu übersetzen und in einem open access Tagungsband zu publizieren).

Ein weiterer interessanter Punkt waren die Berichte der deutschsprachigen Mitglieder diverser IFLA-Kommissionen: in der FAIFE etwa ist ein code of ethics verabschiedet worden, oder die „New Professionals“-Gruppe will Webinare anbieten.

Im Wesentlichen war der Abend aber ein guter Einstieg in die Tagung und ich bin gespannt, was die kommenden Tage alles so bringen werden.

 

Written by Peter

August 12, 2012 um 6:43 am

Veröffentlicht in Konferenzen, wlic2012

Tagged with ,

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] der Eröffnung gab es aber noch eine Newcomers Session. Neben einem Grußwort von IFLA Secretary General Jennefer Nicholson standen noch zwei kleine […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: