Hatori Kibble

Jo eh…

Mit „EVA“ beim Bibliothekartag in Innsbruck

with 2 comments

Am heurigen (de_DE: diesjährigen) Bibliothekartag in Innsbruck hatten wir die Gelegenheit eines unserer MALIS Praxisprojekte vorzustellen: Den „Erwerbungsvorschlags-Assistenten“, kurz „EVA„. Vor kurzem wurden nun die Präsentationen auf die Website des Bibliothekartags gestellt:

“EVA hilft beim Bücherkauf!”
Effiziente Nutzung von Fernleihen für bedarfsorientierten Bestandsaufbau [PDF]

Themenblock: Serviceleistungen von Bibliotheken
Raum: Saal Brüssel, Erdgeschoß
Zeit: Donnerstag, 20.10., 16:30 – 17:00 Uhr

Abstract

Passive Fernleihen können – von Nutzern wahrgenommene – Mängel im lokalen Bestand einer Bibliothek aufzeigen. Diese Information kann von Fachreferenten für den effizienten Bestandsaufbau an der jeweiligen Institution genutzt werden.

Im Rahmen des Studienganges MALIS an der FH Köln wurde mit dem “ErwerbungsVorschlag-Assistenten” ein Verfahren konzipiert, welches den zuständigen Fachreferenten einer Bibliothek ermöglicht, vorab zu entscheiden ob eine passive Fernleihe als solches ausgeführt wird, oder stattdessen das gewünschte Medium für die eigene Bibliothek angeschafft wird. Dabei werden die Fernleihbestellungen nach bestimmten Kriterien gefiltert und in aufgearbeiteter Form für die jeweils zuständigen Fachreferenten bereitgestellt.

Ergebnis des Projektes ist ein Modul zur automatisierten Analyse von Fernleihen, eine Fachreferentenoberfläche zum Bearbeiten der Erwerbungsvorschläge, sowie eine Tracking-Schnittstelle für Endnutzer.

Der Vortrag erläutert das Projekt und stellt den funktionierenden Prototypen des Modells vor.

Kurzbiografien

Ania López

  • Studium der Mathematik (Diplom 2004, Promotion 2008) an der Heinrich-Heine-Uni-versitätDüsseldorf.
  • Seit 2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universitätsbibliothek Duisburg-Essen.
  • Tätigkeitsbereich ist das Fachreferat Mathematik und IT-bezogene Projekte (OPACEntwicklung,
  • Bibliotheksportal, Zeitschriftenkatalog).

Peter Mayr

  • Erststudium am Studiengang Informationsberufe in Eisenstadt mit dem Abschluss Mag. (FH).
  • Seit 2002 beschäftigt am Hochschulbibliothekszentrum NRW in Köln. Tätigkeitsbereiche sind kooperative Systeme (DigiLink, DigiAuskunft) und technische Administration der Online-Fernleihe für Monographien.
Unser Vortrag war übrigens nicht der einzige von AbsolventInnen des MALIS09 Jahrgangs: Susanne Lehnard-Bruch stellte Ihre Masterarbeit zur Nutzung mobiler Bibliotheksservices vor und Conny Diebel sprach über die DNB Aktivitäten zur Langzeitarchvierung von E-Journals.

Written by Peter

Dezember 5, 2011 um 8:34 am

Veröffentlicht in Konferenzen

Tagged with , ,

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] Anschaffungsvorschlagsformularen winken oder auf patron-driven-acquisition bei E-Books oder andere coole Projekte verweisen. Natürlich sind das nur punktuelle Ansätze, aber bei einer kleinen ÖB würden die […]

  2. […] letzte Vortrag dazu war ja beim Österreichischen Bibliothekartag in Innsbruck. Dazu ist jetzt der Tagungsband erschienen: Die neue Bibliothek : Anspruch und […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: