Hatori Kibble

Jo eh…

Her mit meinen Daten! Auskunftsersuchen bei Facebook

leave a comment »

Soll mal einer sagen, dass aus Seminararbeiten nichts heraus kommt..

In Europa operiert Facebook über eine irische Tochtergesellschaft. Dadurch wird in den Nutzungsbedingungen ein Vertrag mit „Facebook Ireland Ltd.“ geschlossen und es gilt damit europäisches Datenschutzrecht.

Facebook by Laughing Squid, on Flickr

Mal hinter die Vorhänge von Facebook linsen.. (cc-Foto von Laughing Squid)

Ein Wiener Student hat in einer Seminararbeit untersucht, ob diese Rechtsnormen auch durch Facebook eingehalten werden und auch einige potentielle Verstöße aufgedeckt.

Daraufhin wurden von der neu gegründeten Initiative „Europe vs. Facebook“ gemeinsam 16 Anzeigen vorbereitet und bei der irischen Datenschutzbehörde eingebracht. Diese nimmt die Anzeigen ernst und hat eine mehrtägige Untersuchung in der irischen Niederlassung angekündigt. Man darf auf die Ergebnisse gespannt sein..

Auf der Website der Gruppe gibt es aber auch eine schöne Auflistung von NutzerInnen-Daten die von Facebook gespeichert werden:

01. About Me
02. Account End Date
03. Account Status History
04. Address
05. Alternate Name
06. Applications
07. Chat
08. Checkins
09. Connections
10. Credit Cards
11. Currency
12. Current City
13. Date of Birth
14. Education
15. E-Mails
16. Events
17. Family
18. Favourite Quotes
19. Friend Requests
20. Friends
21. Gender
22. Groups
23. Hometown
24. Last Location
25. Linked Accounts
26. Locale
27. Logins
28. Machines
29. Messages
30. Minifeed
31. Name
32. Name Changes
33. Networks
34. Notes
35. Notification Settings
36. Notifications
37. Password
38. Phone Numbers
39. Photos
40. Physical Tokens
41. Pokes
42. Political Views
43. Privacy Settings
44. Profile Blurb
45. Realtime Activities
46. Recent Activities
47. Registration Date
48. Relationship
49. Religious Views
50. Removed Friends
51. Screen Names
52. Shares
53. Status Updates
54. Vanity
55. Wallposts
56. Website
57. Work

Facebook ist aber nach europäischen Recht verpflichtet, jeder Person Auskunft über die Daten, welche über sie gespeichert werden, zu geben. Daher wird auf der Seite auch erklärt, wie man ein solches Auskunftsersuchen stellt.

Wie „datenhungrig“ Facebook wirklich ist, merkt man daran, dass eine Antwort auf ein solches Ersuchen doch etwas zu groß für ein E-Mail Attachement ist. Auf der Seite sind einige Beispielantworten gelistet, teilweise mit über 1 000 PDF-Seiten und einer Dateigröße von knapp 500 MB.

Ich werde das mal ausprobieren und bin schon neugierig, was Facebook so alles über mich weiß…

Written by Peter

September 13, 2011 um 9:16 pm

Veröffentlicht in Soziale Netzwerke

Tagged with ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: